Wider allen Vorurteilen: Ökologisches Dämmen macht zufrieden!

Es gibt zahlreiche Vorurteile gegen Naturdämmstoffe. In einem unserer Blogartikel Naturdämmstoffe – Fakten statt Vorurteile Teil 1 haben wir diese Vorurteile, die gegen ökologisch Dämmen sprechen, gesammelt und entkräftet. Zum Beispiel heißt es, dass Naturdämmstoffe eine schlechte Dämmwirkung haben, leicht entflammbar sind oder schnell schimmeln. Umso überraschender ist das Ergebnis einer Umfrage, die von der gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online gGmbH in Auftrag gegeben wurde. Denn das Ergebnis lautet:

95 % der Befragten sind mit der Entscheidung für ökologische Dämmstoffe zufrieden!

Ökologisch Dämmen macht zufrieden.

Natürlich Dämmen und das Klima schützen

Co2online hat das Ziel mithilfe von Kampagnen Privathaushalte zu motivieren ihren CO2 Verbrauch zu reduzieren. Eine ihrer Kampagnen heißt: „Natürlich Dämmen – Klimaschutz zieht ein“. Im Zuge der Kampagne wurden 583 Eigenheimsbesitzer zu ihrer Motivation befragt, warum sie ökologische Dämmstoffe verwendeten. Oder warum sie sich gegen Naturdämmstoffe entschieden.

Viele gute Gründe sprechen für Naturdämmstoffe

Rund ein Drittel der Befragten gab an ihr Haus mit ökologischen Dämmstoffen gedämmt zu haben. Wohingegen zwei Drittel mit konventionellen Methoden, also mit Polystyrol und Mineralwolle dämmte. Nur wenige, 9 %, dämmten mit Polystyrol und Mineralwolle aus Kostengründen. Der weit überwiegende Teil kannte sich nach eigenen Angaben zu wenig mit dem Thema „ökologisch Dämmen“ aus und entschied sich deswegen für konventionelle Dämmmethoden. Dabei gibt es viele Gründe die für eine ökologische Dämmung mit Zellulose, Hanf, Holzfaser, Jute, Flachs und Kork sprechen. Die Kampagne „Natürlich Dämmen – Klimaschutz zieht ein“ nennt die folgenden Vorteile von Naturdämmstoffen:

  • ökologische Dämmstoffe sind gut für die Umwelt
  • besonders guter Schutz vor sommerlicher Hitze
  • sehr gutes Wohnklima durch Naturdämmstoffe
  • Schonung fossiler und mineralischer Ressourcen
  • Herstellung und Recycling meist mit wenig Energieaufwand

Was motiviert die Eigentümer sich für ökologische Dämmstoffe zu entscheiden?

Gesundheit spielt die größte Rolle

Die Umfrage unter den Eigenheimsbesitzern zeigte, dass hauptsächlich, für 78 % der Befragten, die Gesundheit bei der Wahl für ökologische Dämmung eine Rolle spielte, weil diese weniger Schadstoffe und Chemikalien enthalten.

Umweltschutz ist wichtig

Für 68 % war der Schutz der Umwelt für den Einsatz von natürlichen Dämmmethoden ausschlaggebend, denn ökologische Dämmstoffe stammen aus regenerativen Quellen oder aus Recycling und können nach ihrem Gebrauchsende besser recycelt oder entsorgt werden. Anders als zum Beispiel Polystyrol, das auf Mineralöl basiert und somit nicht nachwachsend ist. Da Polystyrol nicht verrottet und die Recyclingrate niedrig ist, weil es als Endprodukt aus vielen verschiedenen Materialien besteht, wird es nach dem Gebrauch oft verbrannt und CO2 emittiert.

Besserer Hitzeschutz und Dämmleistung

Einen besseren Hitzeschutz von Naturdämmstoffen versprachen sich 65 % der Eigenheimsbesitzer und 36 % eine höhere Dämmleistung. Tatsächlich haben ökologische Dämmstoffe, im Vergleich zu den konventionellen, eine geringere Wärmeleitfähigkeit und eine höhere Wärmekapazität. Dadurch bilden sie einen idealen Wärmeschutz bei übermäßiger Sommerhitze, denn die Wärme gelangt nicht so schnell in den Innenraum.

95 % der Befragten sind mit der Entscheidung für ökologische Dämmstoffe zufrieden!

Ökoplus-Baumärkte punkten mit Fachexpertise zu ökologischem Dämmen

Dennoch gab rund ein Drittel an, dass sie kaum einen Handwerker mit ausreichender Fachexpertise für ökologische Dämmung fanden. Wurde ein solcher allerdings gefunden, waren die Hauseigentümer mit der Beratung überwiegend zufrieden. Aber auch mangelndes Wissen war einer der Hauptgründe warum sich Eigentümer gegen Naturdämmstoffe entschieden. Hier kann Ökoplus als Fachhandelsverbund für ökologische Baustoffhändler punkten.

Ökoplus-Baumärkte empfehlen Ihnen Handwerker mit Expertise

Die mehr als 38 Ökoplus-Baumärkte in ganz Deutschland sind Ihre Ansprechpartner für ökologisches Dämmen, wohngesundes Bauen und Sanieren. Hier bekommen Sie geprüfte und einwandfreie Naturdämmstoffe. Darüber hinaus erhalten Sie beste Beratung von echten Spezialisten mit Jahrzehnten Erfahrung. Außerdem haben viele Ökoplus-Baumärkte auch einen Maschinenverleih und eigene, angeschlossene und spezialisierte Handwerksbetriebe, die den professionellen Einbau Ihrer Naturdämmstoffe übernehmen können.

Wenn Sie ökologisch Dämmen wollen und noch nach dem passenden Dämmstoff suchen, dann lassen Sie sich doch bei Ihrem Ökoplus-Baumarkt in der Nähe vom Fachpersonal beraten.

Sie wollen ökologisch Dämmen?